Microsoft

Patentdaten geben Warnsignal

Plus 20 Prozent beim Umsatz, plus 40 Prozent beim Gewinn – Microsoft hat bei den Quartalszahlen geliefert und seinen Status als zweitwertvollstes Unternehmen er Welt bestätigt. Doch die Innovationsanalyse zeigt, dass der aktuelle Börsenwert immer weniger über Zukunftsinvestitionen abgedeckt wird. Investoren sollten vorsichtig sein.

Das Microsoft-Management hat zuletzt alles richtig gemacht. Die erfolgreiche Transformation zum Cloudanbieter ist überdeutlich. Die Firma ist heute an der Börse 5mal so viel wert wie vor 5 Jahren. Doch mit dieser Wertsteigerung konnte die Innovationskraft nicht mithalten. Zwar stiegen in der Zeit auch die Ausgaben für Forschung und Entwicklung erheblich. Aber gleichzeitig sank die Zahl der Patentanmeldungen deutlich. So eine Entwicklung kann auch Strategie sein, wenn man sich auf wenigere aber dafür aussichtsreichere Felder fokussier. Dagegen spricht aber die parallel dazu sinkende durchschnittliche Patentqualität.

Beim Blick auf den Quant IP Innovation Score, der die Attraktivität einer Aktie auf Basis der Innovationskraft beurteilt, wird klar, dass diese bereits seit 2019 sinkt. Wie der Aktienkurs zeigt, muss ein sinkender Wert nicht gleich zu Kursverlusten führen. Aber wenn der Score ein gewisses Niveau unterschreitet, sollten zumindest Langfristinvestoren hellhörig werden. Denn in den vergangenen 10 Jahren war der Score ein guter Indikator.

Fazit: Microsofts Innovation Score ist einen Bereich gefallen, der Anlegern als Warnsignal dienen sollte. Investoren bekommen bei anderen Software-Aktien mittlerweile deutlich mehr Innovationskraft für ihr Geld.

*Diese Analyse der Quant IP GmbH erfolgt im Rahmen eines institutsunabhängigen Erstellers und/oder Weitergebers von Anlagestrategie- und Anlageempfehlungen i. S. d. MAR. Quant IP ist unter anderem Entwickler des Quant IP Innovation Score und Fondsinitiator des Fonds Quant IP Global Patent Leaders (DE000A2P36A8). Hier erwähnte Aktien können im Portfolio des Fonds enthalten sein.

Share:

Mehr Aktien

toshiba

Toshiba

70 Prozent Performance und die Entscheidung im November

Rolls-Royce

Rolls-Royce

Starke Innovation und Großauftrag lässt Aktie anspringen – 200 Prozent in 12 Monaten

Puma

DAX-Aufsteiger mit attraktivem Innovations-Profil

Ocado

500 Prozent mit der Zukunft des Nahrungsmittelshandels

Infineon

Kurz vor dem Durchbruch und das mit hoher Innovationsqualität